Lesen Sie hier das große Portrait über Patricia Nessy im exquisiten Hochglanzmagazin "Vienna Deluxe"

ViennaDeluxe_Nessy.pdf (1060714)

 

 

Pessestimmen

Sweeney Todd VOP

Patricia Nessy ist eine sehr präsente Bettlerin (Kurier)
Das dreckstarrende Juwel dieser Produktion: Patricia Nessy als krähende Bettlerin (Der Standart)

Anything goes GOP
Patricia Nessy als Reno Sweeney. Sie explodiert förmlich vor Temperament und ihre gesanglichen Leistungen sind der hoch gehypten Musical-Star Riege von Dou(…) & Hak(…) turmhoch überlegen. (Der Neue Merker)
Vor Patricia Nessy’s Reno Sweeney konnte man nur in Erfurcht erstarren. (Der Grazer)
Im Mittelpunkt des Abends steht Patricia Nessy, die als Nachtclubsängerin Reno Sweeney alle Register ihres beachtlichen Vokalen, tänzerischen und darstellerischen Könnens zieht. (Kleine Zeitung)

Irma La douce Baden

… Für die Titelrolle hat man (…) Patricia Nessy zur Hand,und damit eigentlich ausgesorgt (Neue Freie Zeitung)
Patricia Nessy als Irma überzeugt mit Schwung und Power, mit Witz und Charme (Kronenzeitung)

Mack und Mabel

Darstellerisch sehr präsent, mit einer Musicalstimme von fast „Minelli’scher“ Power aber auch lyrischem Flair...  (Augsburger Allgemeine)
Eine beeindruckende Mabel,sehr überzeugender interpretiert von Patricia Nessy, die mit großer Stimme und sicherem Auftreten aus dem Vollen schöpfte. (Musicals)
 

Piraten

Patricia Nessy trällert mit Leichtigkeit die perfekten Koloraturen ins Publikum, daß einem schwindlig wird.

Berliner Kurier

...entzückend Mädchenhaft verkörpert von Patricia Nessy, die mit ihrer ungeheuren Röhre und kühnsten Koloraturen erdbebenartigen Applaus erntete. (Die Welt)

... Sie singt die schöne Generalstochter nicht nur mit Temperament und Leidenschaft, sondern auch mit der Fähigkeit zur Selbstparodie (Berliner Zeitung)

Funny Girl

Entdeckung des Abends war Patricia Nessy. Sie verband in hoher Perfektion schauspielerisches und gesangliches Können. Hier wurde allem Anschein nach ein neuer Musicalstar geboren. (Badener Rundschau)

...Wenn sie mit „Don’t Rain On My Parade“ loslegt, bleibt dem Publikum der Atem weg, bei „People“ und dem berührenden  „The Music That Makes Me Dance“ ist es so still im Auditorium daß man eine Stecknadel fallen hören könnte. Nach jedem Song brandender Beifall und jubelnde Begeisterung – so was hat man schon längere Zeit nicht mehr vernommen. (Musicals)

Die Männer liegen ihr zu Füßen (Täglich Alles)

... Ihre Fanny Brice war mit jeder Faser ein „Funny Girl“. Darstellerisch, gesanglich und tänzerisch wurde sie dieser interessanten Gestalt voll gerecht. (Badener Zeitung)

...Sie entfaltet gesanglich und darstellerisch viel Broadway-Flair...
Barbara gab ein Gültiges Maß an, Patricia folgt ihr mit einer ganz persönlichen Variation.(Wiener Zeitung)

Sensationeller Erfolg für Patricia Nessy & Co. ... sie erbringt eine überaus bemerkenswerte, grandiose Leistung, physisch ebenso wie künstlerisch. (NÖN)

Cabaret

Es wird getragen nicht von einer Barbara Streisand oder Liza Minelli sondern von der eigentlich viel besseren Patricia Nessy... Diese Vulkanfrau ist ein Traum. Rundherum. Punktum.(Regensburger Stadtzeitung)

... Die Kleine hat Hummeln im Hintern und Musical-Gold in der Kehle, sie ist mit ganzem Körper, mit ganzer Stimme eine umwerfende Sally, rührend dort wo sie unter all ihrer Schminke und ihrem Flitter das Menschenkind zeigt. (Die Woche Regensburg)

...Und eine Stimme hat sie – einfach hinreißend! (Mittelbayrische Zeitung)

Als wirkliche Sensation dürfte Patricia Nessy in die Theatergeschichte eingehen, sie gestaltet die Sally Bowles so perfekt, daß einem Siegeszug von Regensburg aus über deutsche Bühnen nichts im Wege stehen sollte. (Bayrischer Rundfunk)

Diverses:

Eine erstaunliche Vielseitigkeit. (Neue Zeit Berlin)

Die Vielseitigkeit ihrer Stimme ist etwas Besonderes, aus dem Rahmen herausstechendes. Eine wirklich vielversprechende elegante Musical-Persönlichkeit. (Berliner Morgenpost)

Vor allem ihre Stimme warf den Zuhörer um. Wäre ich Theaterdirektor, diese Frau sperrte ich in den tiefsten Theaterkeller – um dieses Goldstück ja nicht zu verlieren. (Neue Nön)

Die Überraschung des Abends war Patricia Nessy die mit ihrem konzertgeschulten und koloraturfreudigen Sopran das Zeug hat eine internationale Operettenkönigin zu werden. (Taunus-Zeitung)

„Bezaubernde Nessy“
Die Begeisterung des Publikums war umwerfend. Nach unzähligen Zugaben war Patricia Nessy der absolute Liebling des Publikums Ein bißchen Barbara Streisand ein bißchen Liza Minelli ein bißchen Wiener Schmäh und eine gute Figur – das ist Patricia Nessy. Ihre facettenreiche Stimme macht jede Kapriole mit, nichts ist der Sängerin fremd. (NÖN)

...eine erotisch – fesselnde Bühnenerscheinung (Badener Rundschau)

...eine Frau mit starker Stimme und viel Charisma! Eine Darstellerin mit ausgeprägter Körpersprache, einer überzeugenden Mimik und einer modulationsfähigen Stimme. (Badener Zeitung)